Dr. Peter Götz v. Olenhusen

Präsident des Oberlandesgerichts, Celle

Geb. 1952 in Göttingen, verheiratet, 4 Kinder.

Studium an der Universität Bonn, Assistent an der Universität Bochum, promoviert mit einer Arbeit im Kartellrecht.

Seit 1982 Richter in Niedersachsen, seit 2006 Präsident des Oberlandesgerichts Celle.

Ausbildung zum Mediator im Rahmen des Projekts Gerichtsnahe Mediation in Niedersachsen, Mediationspraxis am Landgericht Göttingen und am Oberlandesgericht Celle.

Veröffentlichungen zur gerichtlichen Mediation:
Mediation durch Richter - ein Projekt mit Zukunft, DRiZ 2003, S. 396;
Gerichtsmediation - Richterliche Konfliktvermittlung im Wandel, ZKM 2004, S.104;
Hinterm Horizont geht's weiter, SchlHAnz 2007, 113;
Gesetzlicher Regelungsbedarf zur wirksamen Förderung von Mediation, in: Verhandlungen 67. DJT 2008, S.O 60;
Im Interesse der Parteien, DRiZ 2009, S. 360;
Zwischen Euphorie und Ernüchterung, in: Festschrift 300 Jahre Oberlandesgericht Celle, S. 499